Eigene Erfahrungen mit Schmerzen

Heilpraktikerin Andrea Vetter Auch ich habe einen langjährigen Leidensweg hinter mir. Mit 18 Jahren hatte ich stark Schmerzen in den Knien. Von meinem damaligen Hausarzt wurde ich zum Röntgen geschickt. Diagnose „Arthrose“ und das mit 18Jahren! Behandlung??? Ne ist nicht nötig, ich sollte abnehmen wurde mir gesagt.

Die Schmerzen waren mal mehr oder weniger, doch im Laufe der Jahre kamen auch noch starke Rückenschmerzen im Lendenbereich dazu. Ich konnte zeitweise nicht aufrecht gehen, Autofahren war eine Qual; aus dem Auto aussteigen konnte ich nur unter starken Schmerzen. Behandlung? Der damalige Orthopäde meinte ich soll mich sportlich betätigen; am besten wäre“ rudern“ für mich. Na wo denn bitte? Bei uns auf der Marsbach? (ist nur ein kleiner Bachlauf!)

So quälte ich mich durch mein Familien, -Arbeit-, und Hausfrauenleben, mit mal mehr oder weniger starken Schmerzen.

Als meine ältere Tochter 12 war, bekam sie Schmerzen in den Gelenken. Dies war der Beginn mehrere Orthöpädiebesuche. Der eine meinte sie mache zuviel Sport, der andere meinte sie mach zuwenig Sport, einer meinte sie hätte Steilhüften usw.

Bei der jüngeren Tochter begannen dann auch Probleme mit der Wirbelsäule. Ein Arzt meinte ich soll ihr 20! kleine Kissen ins Bett legen, damit sie sich nachts darauf entsprechend lagern kann.

Unser Glück war, dass ich nach meiner Heilpraktikerausbildung wirkungsvolle Behandlungen wie die Dorntherapie, Akupunktur, Muskelentspannungstechniken und vieles mehr erlernte.

Fazit: meine Familie und auch ich sind schmerzfrei! Und ich bin dankbar, dass ich so in den letzten 10 Jahren auch vielen meiner Patienten zu einem beschwerdefreien Leben verhelfen konnte.

 

 

Heilpraktikerin Andrea Vetter Schnelle Hilfe bei Schmerzen mit individuellen Behandlungen
Andrea Vetter
Schlesierstraße 1
74731 Walldürn
Telefon: 06282 / 928 99 99